Verlag am Birnbach - Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

Angebote der Gemeinden in Coronazeiten

 

Die evangelische Kirchengemeinde Brüggen-Elmpt unter der Leitung von Pfarrer Bernd Mackscheidt hat bereits Erfahrung in der Bereitstellung von Video-Predigten und Online-Angeboten. Die Gemeinde reagiert auf den Ausfall der Sonntagsgottesdienste und Passionsandachten mit einem Youtube-Angebot: Der Gottesdienst  am Sonntag wird in um 10 Uhr live gestreamt. Der Link ist auf der Homepage der Gemeinde zu finden. www.kirche-brueggen-elmpt

 

Die evangelische Kirchengemeinde in Kaarst wird am kommenden Sonntag den ersten von insgesamt sechs Gottesdiensten live streamen. Für die technische Umsetzung wurde ein Unternehmen beauftragt, das Kameras, Mikrofone und ein Mischpult bereitstellt und  die Gottesdienste auf youtube veröffentlicht. Auf der Webseite der Kirchengemeinde wird ein entsprechendes Fenster platziert, das Interessierte anklicken können. Technisch möglich ist auch eine Einbindung der Gemeinde, die beispielsweise Anregungen für Fürbitten schicken kann. Die sechs jetzt geplanten Gottesdienste werden die Einführung des Presbyteriums umfassen, die kommenden Sonntagsgottesdienste, die Gottesdienste der Karwoche und den Ostergottesdienst. "Nach dieser Phase kann das Projekt bewertet und über eine Fortsetzung nachgedacht werden", erklärt Pfarrer Martin Pilz.

 

Die evangelische Christuskirchengemeinde in Mönchengladbach hat bereits mit einem Angebot in Kolumnenform auf der Webseite reagiert. Pfarrer Werner Beuschel nimmt die aktuelle Lage alle drei bis vier Tage in einem geistlichen Impuls auf. Die Leser sind aufgerufen, per Email zu reagieren. Die Reaktionen werden in der nächsten Kolumne berücksichtigt, so dass eine Interaktion mit den Lesern erfolgt. Hier der Link: https://ekimg.de/christuskirche/

 

Das Jugendreferat des Kirchenkreises plant ein digitales Projekt: gesammelt werden Ideen gegen die Langeweile, kleine Andachten, Interviews, Tipps und Tricks für den Alltag, die lustigsten Witze - alles in Form von Videos, Fotos, Liedern und Texten. Das Projekt startet am 20.3. 2020 und wendet sich an Hauptamtler und ehrenamtliche Teamer.

Ansprechpartnerin ist Jugendreferentin Nadine Schlutzkus unter 0170 6556028.

Hier der Link: www.dasjugendreferat.de

 

Gehörlosenseelsorgerin Pfarrerin Annette Beuschel wendet sich über die Webseit des Kirchenkreises an die Hörgeschädigten und verweist auf Informationssendungen zu Corona in Gebärdensprache.

 

Pfarrer Ulrich Pohl von der Ev. Kirchengemeinde Odenkirchen hat seinen Konfirmandenunterricht auf Whatsapp umgestellt und mit den Konfirmanden eine Bibelrallye durchgeführt. Die Handlungsanweisung :

  1. Jedes Anweisungsblatt per Screenshot als Bild speichern.
  2. Alle Bilder auf das Handy übermitteln. (Alternativ geht auch: Seiten ausdrucken und einzeln mit dem Smartphone fotografieren). 
  3. Die Bilder dann eins nach dem andern (so zirka alle fünf Minuten) per WhatsApp an die Konfis versenden. 

"Es hat gut funktioniert, die Konfis sind bis zum Schluss dran geblieben", stellt Pfarrer Pohl fest.

 

Die Ev. Kirchengemeinde Mönchengladbach-Großheide läutet an den kommenden Sonntagen für fünf Minuten zum Gebet. "In einer Zeit ohne Gottesdienste in unserer Kirche möchten wir uns um 10 Uhr mit unseren Gemeindegliedern und den Christen im Stadtteil im Gebet  für unsere Stadt, unser Land und diese Welt vereinen", sagt Pfarrer Karl-Heinz Bassy. Am Sonntag gibt es auf dem Vorplatz der Kirche in Großheide einen Text und Gebet mit Segen für alle, die kommen.

 

Gemeinden, die sich mit dem Gedanken tragen, Gottesdienste per Video zu übertragen oder zu streamen, aber noch unsicher sind, wie sich ein solches Projekt technisch umsetzen lässt, finden unter diesem Link www.hockeyliga.live/der-eigene-livestream

eine Zusammenstellung von Ausrüstung in unterschiedlichen Professionalitätsstufen und den damit verbundenen Kosten. Auf diesen Link  aus dem Sportbereich, der sich aber auf die Gemeindearbeit übertragen lässt, weist Christof Jungbluth hin, der mit seinem Ingenieurbüro seit langem im IT-Bereich für den Kirchenkreis tätig ist. Er steht auch für Fragen und Beratung rund um dieses Thema zur Verfügung.  Seine Kontaktdaten:

Jungbluth & Hermans EDV Systeme GmbH

Ingenieurbüro für IT Technik

Dipl. Ing. Christof Jungbluth

Tel. 02161 - 91000

Email: c.jungbluth@jh-mg.de

 

 

 

Zurück