Verlag am Birnbach - Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

Woche der Kirchenmusik in Neuss startet am 11. September

 

59. Kirchenmusikwoche Neuss

und 5. Internationaler Wettbewerb für Orgel und Gesang

 

„Im Wandel der Zeit“

11.09.-20.09.2020

Künstlerische Leitung:  Joachim Neugart

 

Eröffnungskonzert

„Zeit für Empfindsamkeit“

 Freitag 11.09. 20:00

Quirinusmünster

 Missa cellensis (Grosse Caecilienmesse) von Joseph Haydn,

„Empfindsame Musik“ für Saxophon und Klavier von C.P.E Bach, Arvo Pärt und Graham Fitkin

 Joaquin Belmonte, Saxophon

Natalia Lentas, Klavier

Katarzyna Wilk, Sopran

Angela Froemer, Alt

Leonhard Reso, Tenor

Sebastian Klein, Bass

CANTUS Neuss und/oder (*) Münsterchor Neuss,

SONARE Neuss

Joachim Neugart, Leitung

(*) Besetzung wird aktualisiert nach den im September gültigen Richtlinien der Corona-Schutzverordnung NRW

 

Gemäß den Corona-Schutzverordnung-Richtlinien bitten wir an der Abendkasse um Angabe der persönlichen Daten (Name, Vorname, Anschrift und Telefonnummer) 

Der Einlass wird empfohlen ab 19:30 Uhr

Vorverkauf:

Tourist-Information Neuss

Einheitlich auf allen Plätzen:

VVK inkl. Gebühr: € 16,50 / erm. € 13,20

Abendkasse: € 20,00 / erm. € 15,00

 

Hochamt

Sonntag, 13.09., 10:00 Uhr

Quirinusmünster

„Missa solemnis in C für Sopran und konzertierende Orgel“

von Jozef Roskovsky

Elisa Rabanus, Sopran; Joachim Neugart, Orgel

 

Wettbewerb

Zum 5. Mal findet im Rahmen der Kirchenmusikwoche Neuss ein internationaler Wettbewerb statt. Er ist ausgeschrieben für die Kategorie Duo Gesang und Orgel

 Dienstag, 15.09., 10:00 – 17:00 Uhr

Christuskirche

1. Wettbewerbsrunde

 Mittwoch 16.09., 19:00 Uhr

Quirinusmünster

Finalrunde als öffentliches Konzert

 anschließend Preisverleihung im Romaneum, Pauline-Sels-Saal

Jury:

Kantor Joachim Neugart (Vorsitz)

Prof. Mechthild Georg

Prof. Michaela Krämer

Prof. Stefan Palm

Kantorin Katja Ulges-Stein

Kulturreferent Dr. Rainer Wiertz

 Preise:

  1. Preis 3.000 EUR | 2. Preis 1.500 EUR | 3. Preis 1.000 EUR

Publikumspreis 500 EUR

 

Hör-Abend mit Wolfram Goertz

Donnerstag 17.09., 18:00-19:00 Uhr

Christuskirche

 „Zeit für meinen Bach“ - warum ist Bach der Größte?

[nbsp]Gemäß den Corona-Schutzverordnung-Richtlinien bitten wir an der Abendkasse um Angabe der persönlichen Daten (Name, Vorname, Anschrift und Telefonnummer) 

Der Einlass wird empfohlen ab 17:30 Uhr

Vorverkauf:

Tourist-Information Neuss

Einheitlich auf allen Plätzen:

VVK inkl. Gebühr: € 11,00

Abendkasse: € 15,00

 

 Evensong

 Freitag, 18.09., 18:00 Uhr  

Christuskirche

Abendgebet nach anglikanischer Tradition mit Werken englischer Meister

Solisten und/oder (*) Mitglieder der Kantorei der Ev. Christuskirche

Leitung: Katja Ulges-Stein

Liturgie: Pfarrerin Kathrin Jabs-Wohlgemuth

(*) Besetzung wird aktualisiert nach den im September gültigen Richtlinien der Corona-Schutzverordnung NRW

 

Abschlusskonzert

„LebensZeit“

 Sonntag, 20.09., 17:00 Uhr

Christuskirche

Johann Sebastian Bach

Kantate „Wär Gott nicht mit uns diese Zeit“ BWV 14

 Klaus Hermann Anschütz (*1959)

„Eine kleine Meditation über die Zeit“

Uraufführung des Kompositionspreises der Stadt Neuss 2020

Johann Sebastian Bach

Kantate „Was mein Gott will, das g‘scheh allzeit“ BWV 111

 Irene Kurka, Sopran

Johanna Werhahn, Alt

Andreas Normann, Tenor

Fabian Hemmelmann, Bass

 Orchester RheinKlang

Katja Ulges-Stein, Leitung

[nbsp]Gemäß den Corona-Schutzverordnung-Richtlinien bitten wir an der Abendkasse um Angabe der persönlichen Daten (Name, Vorname, Anschrift und Telefonnummer) 

Der Einlass wird empfohlen ab 16:30 Uhr

Vorverkauf:

Tourist-Information Neuss

Einheitlich auf allen Plätzen:

VVK inkl. Gebühr: € 13,20

Abendkasse: € 15,00

Zurück